Corona Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Corona Infektionszahlen und einen RSS Feed mit Informationen des RKI Berlin.

Der Virus braucht uns als Überträger !
Alleine mit unserem Verhalten können wir das Level der Infektionen auf einem Level halten das unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird und es immer genügend Kapazitäten und Ressourcen im Gesundheitswesen geben wird.

STAY AT HOME !

Worldwide

Cases
195,725,739
+369,443 (24h)
Deaths
4,188,914
+6,030 (24h)
Recovered
175,732,144
89.78%
Active
15,804,681
8.07%

Empfehlungen für Gesundheitsämter zu Prävention und Management von COVID-19-Erkrankungen in Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften für Schutzsuchende (im Sinne von §§ 44, 53 AsylG)

27/07/2021 | 15:05

Das Übertragungsrisiko virusbedingter Erkrankungen der Atemwege ist in Aufnahmeeinrichtungen (AE) und Gemeinschaftsunterkünften (GU) besonders hoch, da hier viele Menschen auf engem Raum zusammen leben und Wohn-, Küchen-, Ess- und Sanitärräume gemeinsam nutzen. Grundsätzlich gelten für schutzsuchende Menschen die allgemeinen Standards für die Prävention und das Ausbruchsmanagement des Robert Koch-Instituts

Mitteilungen der STIKO zum Impfen bei eingeschränkter Verfügbarkeit von Impfstoffen

27/07/2021 | 14:23

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) bewertet die ihr vorliegenden Informationen zu Lieferengpässen kontinuierlich dahingehend, ob diese Einfluss auf die Umsetzung der STIKO-Empfehlungen haben könnten. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn kein alternativer Impfstoff in derselben Zusammensetzung zur Verfügung steht. In diesem Fall werden zeitnah Handlungsempfehlungen für die Ärzte in der Praxis erstellt und auf dieser Internetseite des RKI (www.rki.de/impfstoffknappheit) sowie in der o.g. Übersicht des PEI publiziert.

Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Informationssicherheitsmanagement (m/w/d)

27/07/2021 | 10:30

Angebot: unbefristete Vollzeitstelle, je nach Qualifikation und Erfahrung bis E 12 TVöD, IT-Fachkräftezulage möglich Aufgabe: Mitwirkung und Weiterentwicklung des Informationssicherheitsmanagements in Zusammenarbeit mit der IT, des Datenschutzes und den Abteilungen des RKI Wir suchen (w/m/d): Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium (z. B. Diplom (FH), Bachelor) im Bereich Informationssicherheit, Informationstechnik, Informatik oder in einem gleich-wertigen Studiengang mit vertieften Kenntnissen der Informationssicherheit und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung Bewerbungsfrist: bis 25.08.2021

Aktueller Lage-/Situationsbericht des RKI zu COVID-19

27/07/2021 | 9:15

Das RKI veröffentlicht arbeitstäglich einen Lagebericht mit einer detaillierten Analyse der COVID-19-Meldedaten.

Juli 2021: Archiv der Situationsberichte des Robert Koch-Instituts zu COVID-19

27/07/2021 | 9:15

Situationsberichte des Robert Koch-Instituts zu COVID-19 für den Monat Juli 2021

Situationsbericht vom 27.7.2021

27/07/2021 | 9:15

Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 27.7.2021 zu COVID-19

Infektionsschutz im Bereich Migration und sozial vulnerabler Gruppen

27/07/2021 | 8:00

Der Arbeitsbereich widmet sich der Verbesserung des Infektionsschutzes für Migrant*innen unter Berücksichtigung ihrer Heterogenität und unterschiedlicher Vulnerabilitäten für Infektionserkrankungen.

Digitales Impfquotenmonitoring zur COVID-19-Impfung

27/07/2021 | 7:30

Die Erhebung der Daten zur COVID-19-Impfung erfolgt in Impfzentren, Krankenhäusern und durch die Mobilen Impfteams. Seit kurzem sind Betriebsmediziner und Betriebsmedizinische Dienste hinzugekommen. Autorisiertes Personal aus den genannten Einrichtungen kann über die Webanwendung “Digitales Impfquotenmonitoring” die Daten eingeben und über eine gesicherte Internetverbindung täglich an die Bundesdruckerei übermitteln, wo im Auftrag des RKI die Daten zwischengespeichert und vom RKI täglich abgerufen werden. Es fließen außerdem die aggregierten Impfdaten der niedergelassenen Ärzte ein, die täglich an die KBV übermittelt werden und die aggregierten Daten der Privatärzte, die täglich an eine eigene Plattform übermittelt werden. Von beiden Portalen werden die Daten ebenfalls täglich vom RKI abgerufen. Die Gesamtzahl der Impfungen und die Tabelle werden bis mittags aktualisiert. Es kann vorkommen, dass Meldungen einzelner Bundesländer vervollständigt oder korrigiert werden. In diesen Fällen wird die Tabelle nachträglich aktualisiert.

Tabelle mit den gemeldeten Impfungen nach Bundesländern und Impfquoten nach Altersgruppen (27.7.2021, Tabelle wird montags bis freitags aktualisiert)

27/07/2021 | 7:30

Die Erhebung der Daten zur COVID-19-Impfung erfolgt in Impfzentren, Krankenhäusern und durch die Mobilen Impfteams. Seit kurzem sind Betriebsmediziner und Betriebsmedizinische Dienste hinzugekommen. Autorisiertes Personal aus den genannten Einrichtungen kann über die Webanwendung “Digitales Impfquotenmonitoring” die Daten eingeben und über eine gesicherte Internetverbindung täglich an die Bundesdruckerei übermitteln, wo im Auftrag des RKI die Daten zwischengespeichert und vom RKI täglich abgerufen werden. Es fließen außerdem die aggregierten Impfdaten der niedergelassenen Ärzte ein, die täglich an die KBV übermittelt werden und die aggregierten Daten der Privatärzte, die täglich an eine eigene Plattform übermittelt werden. Von beiden Portalen werden die Daten ebenfalls täglich vom RKI abgerufen. Tabelle und Abbildungen werden von Montag bis Freitag bis mittags aktualisiert und geben in der Regel jeweils den Datenstand bis 08:00 Uhr des Tages der Publikation wieder. Die publizierten Daten können aufgrund des Übermittlungsverzugs auch Nachmeldungen und Korrekturen aus den Vortagen enthalten. Datenstand 27.7.2021, 8:00 Uhr

COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

27/07/2021 | 6:25

Übersichtsseite zu COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) unter Infektionskrankenheiten A-Z mit Informationen zu Epidemiologie, Diagnostik, Prävention und Bekämpfungsmaßnahmen sowie externen Links zum Thema

RSS Feed bereitgestellt vom Robert Koch-Institut